Logistics Hall of fame

Dataphone freut sich, auch dieses Jahr am dritten Logistics Hall of Fame teilnehmen zu dürfen. Dieses Jahr werden wieder zwei neue Mitglieder in die Logistics Hall of Fame aufgenommen.

Hans-Rudolf Haldimann ist einer der grossen Gewinner. Er war ein bedeutender Pionier der Logistik in Europa, darüber hinaus war er Mitinitiant zur Gründung der BVL (Bundesvereinigung Logistik e.V.) 1978 in Deutschland. Der studierte Elektroingenieur an der ETH Zürich machte sich schon früh einen Namen als kreativer Spezialist für elektrobetriebene Flurfördermittel du Strassenfahrzeuge. Sein früher Erfolg verhalf ihm zum Aufbau seiner eigenen HC Haldimann & Partner AG. Um Ladungen leichter zu verschieben erfand er das Rollpalett ‹Rollax›. Sogar in seinen letzten Lebensjahren entwickelte und erfand er neue Hilfsmittel für die Fördertechnik und betreute Lizenznehmer weltweit.

Des Weiteren werden an der Gala Gelder für das Stiftungsprojekt ‹Neue Publikumsplattform Logistik im Verkehrshaus Schweiz› gesammelt. Das Verkehrshaus und die Stiftung Logistik beabsichtigen gemeinsam das Thema Logistik und Supply Chain Management weiter auszubauen. Dank der Unterstützung der Schweizer Logistikszene ist im Rahmen künftiger Bauten eine Erweiterung zu einem eigenständigen Ausstellungsbereich denkbar.

Das ganze Dataphone Team freut sich auf diesen tollen Event!